Inhalt

 

Einführung

Auf in die Highlands

Glencoe - Wir schrumpfen zu Zwergen

Das Tor zu den Inseln: Oban - An t-Òban

Inseln Mull und Iona

Zurück zum Festland: Halbinsel Morvern

Auf der ›Road to the Isles‹: Von Fort William nach Mallaig

Ein Traum von Insel: Skye - An t-Eílean Sgítheanach

Und nochmals westwärts: Auf zu den Äußeren Hebriden!

Entlang schöner Küsten: Die Northwestern Highlands

Die tatsächliche Nordspitze: Dunnet Head - Ceann Dùnaid

Mit einem Sprung auf die Orkney-Inseln

An der Nordseeküste: Schottlands Osten

Edinburgh

Ein kleiner Exkurs: Das gälische Mysterium

Abschied nehmen - Bis zum nächsten Mal!

Klappentext

Schottland - ein Land, so widersprüchlich und vielschichtig, dass man es mit wenigen Worten kaum beschreiben kann.
Atemberaubend, weit und friedlich mit seinen verschwiegenen Torfmooren, schillernd, wo seine kristallklaren Augen ihre Lider offen halten. Majestätisch anmutende Berge, schroff in ihrer nackten Haut, sanft und romantisch, wo sie ihr Antlitz in blühendes Flor kleiden. Satte grüne Wiesen zwischen orange und purpurn getönten Hügelsäumen erwecken den Eindruck als herrschten hier Frühling und Herbst zugleich.
Doch Schottland ist noch vieles mehr. Urtümliche Wälder, bunte Blütenpracht und eine faszinierend belebte Tierwelt.
An den Küsten, mal lieblich und einladend, dann wieder schroff und abweisend, weben die Winde berauschende Muster. Eisgrüne Meere glühen kühl vor weiß glitzernden Sandstränden, während der Himmel darüber sich in stetig wechselndem Licht erneuert.
Dieses Buch zeigt diese verträumte und zugleich raue Kulisse, entführt auf die Hebriden und Orkney-Inseln und birgt dabei eine Reise zu sich selbst.
Einsam, mystisch, beseelt.

 

Taschenbuch 19,90€, 116 Seiten, ISBN 978-3743102057

 

Leseprobe